ESRS: Aufbau & Anforderungen

Die Europäische Union hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 klimaneutral zu werden. Um dieses Ziel zu erreichen, ist es wichtig, dass Unternehmen ihre Nachhaltigkeitsleistung transparent machen.

Die European Sustainability Reporting Standards (ESRS) sollen Unternehmen dabei helfen, dies zu tun.

Hero ESRS

Was sind die ESRS?


Die European Sustainability Reporting Standards (ESRS) sind ein Regelwerk für die Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen in der Europäischen Union. Sie wurden von der Europäischen Kommission im Dezember 2021 veröffentlicht und sind ab dem 1. Januar 2024 verpflichtend für große Unternehmen und börsennotierte Unternehmen mit Sitz in der EU.

Die ESRS legen fest, welche Informationen Unternehmen in ihren Nachhaltigkeitsberichten offenlegen müssen. Sie umfassen allgemeine Grundsätze und Anforderungen sowie spezifische Anforderungen für die Berichterstattung zu den folgenden Themen:

  • Umwelt: Klimawandel, Ressourcenverbrauch, Abfall, Luft- und Wasserqualität

  • Soziales: Arbeitsbedingungen, Menschenrechte, Diversität und Inklusion

  • Unternehmensführung: Unternehmensführung, Risikomanagement, Korruptionsprävention

Die ESRS sind eng mit den Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen verbunden. Die SDGs sind ein ehrgeiziger Plan für eine nachhaltigere Zukunft. Sie umfassen 17 Ziele, die sich auf eine Vielzahl von Nachhaltigkeitsthemen beziehen, darunter Klimawandel, Armutsbekämpfung, Bildung und Gesundheit. Die ESRS decken einen Großteil der SDGs ab.

Schlüsselanforderungen der ESRS


Die Europäischen Nachhaltigkeitsberichtsstandards (ESRS) legen eine Reihe von Schlüsselanforderungen für die Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen fest. Dazu gehören:

  • Doppelte Wesentlichkeit: Unternehmen müssen über alle Nachhaltigkeitsthemen berichten, die für ihr Unternehmen und für die Gesellschaft von wesentlicher Bedeutung sind.

  • Integrität und Rechenschaftspflicht: Unternehmen müssen sicherstellen, dass ihre Nachhaltigkeitsberichterstattung vollständig, zuverlässig und transparent ist.

  • Rückverfolgbarkeit: Unternehmen müssen die zugrunde liegenden Daten und Informationen für ihre Nachhaltigkeitsberichterstattung offenlegen.

  • Umfang der Berichterstattung: Unternehmen müssen über alle materiellen Nachhaltigkeitsthemen berichten, einschließlich derer, die nicht spezifisch in den ESRS behandelt werden.

  • Zeitraum der Berichterstattung: Unternehmen müssen über ihre Nachhaltigkeitsleistung für das letzte Geschäftsjahr berichten.

  • Häufigkeit der Berichterstattung: Unternehmen müssen ihre Nachhaltigkeitsleistung mindestens einmal im Jahr berichten.

Das Einhalten der EU-Vorschriften für die Nachhaltigkeitsberichterstattung, die ab 2024 massiv verschärft werden, wird für Unternehmen ohne automatisierte Lösungen zunehmend erschwert. GLOSUS bietet eine einfach anwendbare, aber robuste Software für die Verwaltung von Nachhaltigkeitsinformationen. Unsere modulare, abonnierbare Cloud-Lösung ermöglicht Unternehmen deren ESG-Daten Aggregation zur ganzheitlichen Steuerung und rechtssicheren Nachhaltigkeitsberichterstattung.

ESRS: Für wen gelten sie?


Die ESRS gelten ab dem 1. Januar 2024 verpflichtend für große Unternehmen und börsennotierte Unternehmen mit Sitz in der EU.

Große Unternehmen sind Unternehmen, die mindestens zwei der folgenden drei Kriterien erfüllen:

  • Bilanzsumme: 20 Millionen Euro

  • Umsatz: 40 Millionen Euro

  • Mitarbeiterzahl: 250

Börsennotierte Unternehmen sind Unternehmen, die an einer EU-Börse notiert sind.

ESRS: Welche Anforderungen stellen sie?


Die ESRS stellen Unternehmen eine Reihe von Anforderungen an die Nachhaltigkeitsberichterstattung. Dazu gehören unter anderem:

  • Umfang der Berichterstattung: Unternehmen müssen in ihren Nachhaltigkeitsberichten alle wesentlichen Nachhaltigkeitsthemen offenlegen.

  • Qualität der Berichterstattung: Unternehmen müssen sicherstellen, dass ihre Nachhaltigkeitsberichterstattung vollständig, zuverlässig und transparent ist.

  • Nachvollziehbarkeit der Berichterstattung: Unternehmen müssen die zugrunde liegenden Daten und Informationen ihrer Nachhaltigkeitsberichterstattung offenlegen.

In der GLOSUS Library sind die ESRS integriert. Mithilfe der vordefinierten Bibliothek können Sie wesentliche Nachhaltigkeitsindikatoren für Ihr Unternehmen auswählen, um sie für das Nachhaltigkeitsreporting entsprechend einzusetzen.

Wie werden die ESRS umgesetzt?


Die Umsetzung der ESRS erfolgt in zwei Schritten:

  • Phase 1 (1. Januar 2024 bis 31. Dezember 2025): In dieser Phase müssen Unternehmen die ESRS-Anforderungen in ihren Nachhaltigkeitsberichten umsetzen.

  • Phase 2 (ab dem 1. Januar 2026): In dieser Phase werden die ESRS-Anforderungen weiter verschärft.

Die Europäische Kommission hat eine Reihe von Beispielberichten für die ESRS veröffentlicht. Diese Berichte können Unternehmen als Orientierungshilfe für die Umsetzung der ESRS dienen.

Die ESRS sind ein wichtiger Schritt in Richtung einer transparenteren und vergleichbareren Nachhaltigkeitsberichterstattung in der Europäischen Union. Durch die Implementierung der ESRS können Unternehmen ihren Beitrag zur Nachhaltigkeit unter Beweis stellen und zu einer nachhaltigeren Zukunft beitragen.

Wer legt die ESRS fest?


Die European Financial Reporting Advisory Group (EFRAG) ist eine private, gemeinnützige Organisation, die von der Europäischen Kommission mit der Entwicklung von Standards für die Nachhaltigkeitsberichterstattung beauftragt wurde. EFRAG wurde 2001 gegründet und hat ihren Sitz in Brüssel.

EFRAG hat die ESRS in einem zweistufigen Prozess entwickelt. In der ersten Phase wurden die ESRS in einem Konsultationsprozess mit Stakeholdern aus der ganzen Welt entwickelt. In der zweiten Phase wurden die ESRS von der Europäischen Kommission geprüft und verabschiedet.

EFRAG ist weiterhin für die Weiterentwicklung der ESRS verantwortlich. EFRAG wird regelmäßig über die Einhaltung der ESRS durch Unternehmen berichten.

Die Europäische Kommission ist für die Umsetzung der ESRS in der Europäischen Union verantwortlich. Die Kommission hat eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, um die Unternehmen bei der Umsetzung der ESRS zu unterstützen. Dazu gehören unter anderem:

* Die Bereitstellung von Leitlinien und Ressourcen für Unternehmen * Die Durchführung von Schulungen und Workshops für Unternehmen * Die Einrichtung eines Konsultationsprozesses für Unternehmen

ESRS: Worauf Unternehmen jetzt achten sollten


Unternehmen, die die ESRS-Anforderungen erfüllen wollen, sollten folgende Punkte beachten:

  • Frühzeitige Planung: Unternehmen sollten sich frühzeitig mit den ESRS-Anforderungen auseinandersetzen und einen Umsetzungsplan entwickeln.

  • Interne Ressourcen: Unternehmen sollten sicherstellen, dass sie über die notwendigen internen Ressourcen verfügen, um die ESRS-Anforderungen zu erfüllen. Dazu gehören qualifiziertes Personal, Daten und Informationen sowie IT-Systeme.

  • Externe Unterstützung: Unternehmen können auch externe Unterstützung in Anspruch nehmen, um die ESRS-Anforderungen zu erfüllen. Dazu gehören Beratungsunternehmen, Auditoren und Softwareanbieter.

  • Kommunikation: Unternehmen sollten ihre Stakeholder über die Umsetzung der ESRS informieren. Dies kann durch die Veröffentlichung von Informationen auf der Unternehmenswebsite oder in den sozialen Medien erfolgen.

Unternehmen, die die ESRS-Anforderungen erfüllen wollen, sollten sich frühzeitig mit den Anforderungen auseinandersetzen und einen Umsetzungsplan entwickeln.


GLOSUS unterstützt Sie bei der Einhaltung der ESRS - wir beraten Sie und entwickeln gemeinsam mit Ihnen einen Plan zur Umsetzung. Wir haben ein Team von erfahrenen Beratern, die Ihnen helfen, die ESRS-Anforderungen zu verstehen und einen Umsetzungsplan zu entwickeln, der auf Ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Unsere Dienstleistungen umfassen:

  • Beratung: Wir können Sie in allen Aspekten der Nachhaltigkeitsberichterstattung beraten, einschließlich der ESRS-Anforderungen, der Datenerhebung und -analyse sowie des Berichtschreibens.

  • Software: Wir bieten eine Reihe von Nachhaltigkeitsberichterstattungssoftwarelösungen, die Ihnen dabei helfen können, Ihren Berichtsprozess zu automatisieren.

Wir verstehen, dass die ESRS eine komplexe und herausfordernde Aufgabe sein kann. Wir sind verpflichtet, Ihnen bei Ihren Nachhaltigkeitsberichterstattungsbestrebungen zu helfen.

Um mehr darüber zu erfahren, wie GLOSUS Sie bei der Einhaltung der ESRS unterstützen kann, kontaktieren Sie uns noch heute!

Sustainability Information Management mit GLOSUS


GLOSUS bietet eine einfach zu bedienende Software für das ganzheitliche Management von Nachhaltigkeitsinformationen in Unternehmen. Unsere modulare, abonnierbare Cloud-Lösung ermöglicht Unternehmen die Aggregation ihrer ESG-Daten für eine ganzheitliche Steuerung, eine konforme Nachhaltigkeitsberichterstattung und die Positionierung als Nachhaltigkeitsführer.

Mit GLOSUS machen Sie den Schritt in eine nachhaltige und effiziente Zukunft. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen und kostenlosen Termin mit unserem GLOSUS-Expertenteam, um gemeinsam die Potenziale für Ihr Unternehmen zu analysieren!

CTA Banner